Follow my new blog

Montag, 10. Juni 2013

Bloggen unter Mac OSX

Bloggen jetzt auch von Mac OSX aus? Das muss ich ausprobieren. Ich habe keine Lust, immer wieder für bequemes Bloggen Windows mit dem Windows Live Writer anzuwerfen. Der macht das Schreiben und Publizieren zwar sehr einfach - doch Windows ist eine Last in dem Zusammenhang.

Aber jetzt bin ich irgendwie auf Byword gestoßen. Eigentlich benutze ich Mou für Markdown und bin damit zufrieden. Doch Byword hat mich mit dem neuen Blogging-Feature gelockt. Das kostet dann zwar nochmal extra… Doch wenn es funktioniert, ist das ein kleiner Preis für den Gewinn an Bequemlichkeit.

Und so habe ich mit jetzt mal Byword zugelegt und versuche mich an einem ersten Blogposting damit.


Einziger Nachteil bisher: Bilder werden nicht unterstützt. Doch da hoffe ich mal auf ein Update. Das wird schon kommen. Wenn ich mit meinem Kauf dazu beitragen kann, dann freue ich mich.

PS: Das Bild von Byword habe ich nachträglich im Blogger Editor reingesetzt :-)

PPS: Publikation funktioniert. Aber wenn ich dann in Blogger das Posting nachbearbeite, sind die Absätze weg. Sehr schade.

PPPS: Ebenfalls nicht so schön: Wenn ich in Byword den Text korrigiere und wieder publiziere, dann wird ein neues Posting angelegt.

Was ist denn so schwer daran, einen Blogeditor wie Windows Live Writer für Mac OSX zu entwickeln? Ich verstehe das nicht...

Kommentare:

Sascha Dittmann hat gesagt…

Hallo Ralf,

auf der Suche nach einem Live Writer Ersatz unter OS X bin ich auf ecto gestoßen (http://illuminex.com/ecto/).

Schau Dir das doch mal an.

Viele Grüße,
Sascha

Hannes Preishuber hat gesagt…

ich bin ehrlich erstaunt, welche Einschränkungen Du da tolerierst. Gibt es bei Apple irgendein Gen das die Benutzer zufriedener macht?
Faktisch ist das Programm doch großer Mist. Ich hab mir vor 10 Jahren einen Blog Editor geschrieben der dank METAWebblog API mehr konnte und ihn dann für Livewriter aufgegeben. Schließlich ist es nicht mein Job Blog Editoren zu coden oder zu testen. Deiner?

Ralf Westphal - One Man Think Tank hat gesagt…

@Hannes: Hab ich gesagt, dass ich Einschränkungen toleriere? Ne. Ich probiere Byword aus. Fertig. Und wenn es mir nicht taugt... dann nutze ich es nicht.

Eine Einschränkung ist für mich auch, Windows benutzen zu müssen, auch wenn Win Live Writer besser ist als Byword oder so.

Ne, mein Job ists grad nicht, Blogeditoren zu schreiben. Ich tue das auch nicht. Aber du. Warum nur? Was kann dein Editor mehr als Win Live Writer? Warum ist deiner nicht am Markt, um Win Live Writer den Rang abzulaufen?

Brian hat gesagt…

und ich bin erstaunt wieso, du ralf, dazu unbedingt apple/osx brauchst. also das letzte was wir die tage unterstuetzen sollten ist apple. wir sollten uns ein surface oder ein aehnliches tablet mit win8 zulegen und versuchen microsoft wieder auf ebene apple/google(android) zu befoerdern. ich kann dieses ipad/iphone gehype echt nicht mehr ertragen. das ist seit jahren kein marktwirtschaft mehr...
nichts fuer ungut. servus die herren

Ralf Westphal - One Man Think Tank hat gesagt…

@Brian: Das ist ja süß. Ein Aufruf zur Unterstützung der bedürftigen Microsoft. Wer hätte das gedacht, dass jemand mal soetwas schreiben würde:

"wir sollten uns ein surface oder ein aehnliches tablet mit win8 zulegen und versuchen microsoft wieder auf ebene apple/google(android) zu befoerdern."

Unterstützungskauf nennt man das, oder? Für ein Milliardenunternehmen? Das neulich noch für seine Praktiken verteufelt wurde? Dass Konkurrenten in Grund und Boden gezwungen hat?

Come on, das meinst du nicht ehrlich, oder?

Und warum ich mir iPhone, iPad und Macbook Air zugelegt habe und Windows nur noch in einer verschämten VM läuft? Na, weil das in Summe alles viel runder ist.

Ich bin in meinem Alter einfach mal für mehr Bequemlichkeit :-) Die gönn ich mir.

Win 8 find ich nicht so schlecht, wie viele andere. Aber so ein Klapperkasten wie ein Surface kommt mir grad gar nicht ins Haus.

Ich bin ziemlich unideologisch. Ich habe nichts speziell für Apple oder gegen Microsoft. Wer ein gutes Angebot macht, bekommt den Zuschlag. Das war lange Zeit Microsoft. Jetzt mal wieder Apple. Demnächst Samsung oder Google oder sonstwer? Vielleicht.

Wenn ich 15 EUR in Byword investiert hab, dann ist das vielleicht auch ein Unterstützungskauf. Aber die haben es nötiger und strengen sich auch irgendwie noch mehr an. Microsoft hat das nicht nötig. Die müssen einfach nur ihren Hintern mal bewegen oder die Ohren aufsperren. Runter vom Podest. Andere auch, klar.

Und Apple ist kein Hype mehr, würd ich sagen. Apple ist platter Alltag. Im Bus in HH haben 90% der Leute ein iPhone. Ist halt so. Nur nicht neidisch werden auf Apples Marketing und Chuzpe.

Sven hat gesagt…

Oh schwenkt jetzt die Diskussion von Linux/Windows auf Windows/Apple um? ;-)
Wir sind doch hier gute Software zu erstellen und dem Anwender ist es doch ***-egal auf welcher Plattform diese entsteht.

Ob Mac oder PC, ist doch jedem selbst überlassen. Alle Systeme haben ihre Vor- und Nachteile. Auch wenn ich bekennender Microsoft-Fan bin habe ich trotzdem noch andere Systeme, da diese bestimmte "Dinge" einfach besser können!

Wo liegt das Problem?

Ralf Westphal - One Man Think Tank hat gesagt…

@Sven: Mir kommt solches platform bashing auch altmodisch vor. Ich dachte, da seien wir raus. Wie auch aus der Frage, ob nun Java oder C# oder sonstwas. Fröhliche Co-Existenz ist das Motto - und auch völlig unausweichlich sowie nicht anders zu wünschen.

Jeder nimmt, was ihm taugt. Mir macht OSX auf einem Maxbook Air Spaß. Windows benutze ich auch. Leider, muss ich sagen. Aber nicht so sehr, weil Windows so grottig ist, sondern weil eine VM an der Akkulaufzeit zehrt. Deshalb suche ich nach OSX Tools, wo ich kann.

Und der Kunde... Der kriegt ne Lösung mit der Technologie, die am besten passt. Und die wird im Rahmen des Horizonts desjenigen ausgewählt, den er fragt. Wenn er nen Java-Shop fragt, kriegt er sehr wahrscheinlich immer eine Java-Lösung - auch wenn "absolut betrachtet", Erlang besser wäre.

Da es für keinen einzelnen Entwickler und auch für keine einzelne Firma leistbar ist, alle Plattformen und Technologie zu kennen oder gar zu beherrschen, ist eine optimale Lösung kaum je erreichbar.

Das müssen Kunden auch verstehen. Es geht nicht ohne Trade-off. Die Zeit für die Suche nach einem Lösungsansatz ist begrenzt. Dessen Qualität muss also gegen die Fertigstellung abgewogen werden.

Optimal kann es mithin nur auf einem höheren Level geben, das viele Qualitäten gegeneinander abwägt. Und auch da sollte man sich nicht wundern, am Ende Suboptimales zu bekommen. So ist das Leben halt. Beim nächsten Mal dann eben besser...

Dariusz Parys hat gesagt…

Um vielleicht nochmal zum ursprünglichen Thema zu kommen. Ich persönlich schreibe sehr gerne in Markdown, ich gehe mal davon aus das Du auch in Markdown schreibst, zumindest unterstützt Blogger das mittlerweile. Insofern kann ich Dir für OSX iAWriter empfehlen. Von allen Schreibtools die ich bisher genutzt habe, hatte ich damit den besten Fokus auf das Schreiben. Das fehlende Upload Feature das Byword mitbringt ist für mich nicht so wichtig, ich bearbeite meist den Artikel noch auf dem Server um ein Artikelbild hinzuzufügen, Tags, etc... Insofern kann ich auch den geschriebenen Artikel reinkopieren.

Ralf Westphal - One Man Think Tank hat gesagt…

@Dariusz: Ich werd jetzt auch wieder zurück zu HTML Copy gehen. Das Schreiben mit Byword gefällt mir dann aber immer noch besser als mit Mou. Ist für mich fokussierter. So hat jeder seinen Geschmack.

Trotzdem warte ich auf bessere Blog-Integration. Das Thema Bilder kann 2013 doch kein Hexenwerk mehr sein.

Anonym hat gesagt…

Hallo!

Heute sah ich, dass TUAW einen Beitrag hat, in dem die Werkzeuge ihrer Reporter genannt und teilweise beschrieben werden: http://www.tuaw.com/2013/06/13/how-we-write-for-tuaw-a-look-at-blogger-workflows-and-tools/
Vielleicht ist da noch etwas hilfreiches bei.
Die verweisen auch noch auf einen ähnlichen Artikel bei iMore.

Grüße,
Marco

kopiluwak nya hat gesagt…

Jacket Leather Indonesia
Civet Coffee Real Indonesia

cd

anne
jelita
brenda
anne
caca
tasya
ruth
bantal
web
jual bantal
bantal
bantal silikon
pembicara
hellow

distro
bantal
sabunherbal
keset
bantal
seo
distro
jual
marinir
bumbu


CD,marinir,bantal,bumbu,seo,seo,seo,http://dfes12/,agen,seo/,seo16,age,jk,jk,seo,guru,seo,seo,vvt,agen,asdf,banta,laris,bantal,999,